Gute Bildung gemeinsam tragen – unser Netzwerk

Das Netzwerk Kleinstberufe NWKB wurde im Nachgang der Sonderschau Kleinstberufe an den SwissSkills 2014 als Projekt auf den Weg gebracht. Grosse Unterstützung erfuhren wir von Beginn an durch das Eidgenössischen Hochschulinstitut für Berufsbildung EHB und den Schweizerischen Gewerbeverband SGV. Eine Parlamentarische Gruppe zur Unterstützung der Kleinstberufe vertritt unsere Anliegen in Parlament und Kommissionen.

Verein

Am 5. September 2019 wurde der Verein Netzwerk Kleinstberufe gegründet. Sein Vorstand wird nun kontinuierlich die Aktivitäten des Projektes übernehmen. Im Laufe des Jahres 2020 soll dieses abgeschlossen sein und die Projektorganisation aufgelöst werden.

14 Berufsorganisationen von Kleinstberufen sowie eine Partnerorganisation, sind bisher dem Verein beigetreten. Wir sind selbstverständlich offen für weitere Mitglieder.

Mitglieder
AM Suisse, Fachverband Farriertec Suisse
Feusuisse – Verband für Wohnraumfeuerungen, Plattenbeläge und Abgassysteme
IG Kunsthandwerk Holz
IG Musikinstrumentebau
IG Weben
Schweizer Verband der Beton- und Schneideunternehmen
Schweizer Verband der Geigenbauer und Bogenmacher
Schweizerischer Fachverband für Glasmalerei
Seilbahnen Schweiz
Swissceramics – Verband Schweizer Keramik
Verband Schweizer Bildhauer- und Steinmetzmeister
Verband Textilpflege Schweiz
Verband Schweizer Goldschmiede- und Uhrenfachgeschäfte
Ziegelindustrie Schweiz

Partnerorganisation
Swiss Design Schools, die Direktorenkonferenz der Schulen für Gestaltung Schweiz

Vorstand
Romain Rosset (Präsident)
Karin Illi, Verband für Wohnraumfeuerungen, Plattenbeläge und Abgassysteme (Administration/Aktuarin)
Christina Opper, Schule für Gestaltung B : B (Bildung)
Heinz Strüby, IG Kunsthandwerk Holz (Finanzen)
Pepito Zwahlen, IG Kunsthandwerk Holz (SwissSkills/Berufsmessen)

1 Sitz ist vakant.

Download Statuten      Berufe im Netzwerk

 

Projekt Nr. 15-1775 «Tragfähiges Netzwerk für Kleinstberufe»

Von 2016 bis 2020 wurde das NWKB vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI im Sinne einer Anschubfinanzierung unterstützt. Die Projektorganisation umfasste in dieser Phase die folgenden Organe:

Projektträgerschaft: Sie umfasst die Trägerverbände IG Musikinstrumentenbau, IG Kunsthandwerk Holz, IG Weben und den Verband Schweizer Bildhauer- und Steinmetzmeister.

Ressourcengruppe: Hier sind alle OdA vertreten und erfassen die Bedürfnisse bezüglich der Projektinhalte und bringen diese an Sitzungen und Workshops sowie über Umfragen zuhanden  des Leitungs- und Koordinationsteams ein.

Leit- und Koordinationsteam: Es koordiniert und evaluiert die Aktivitäten des Netzwerks.

Steuergruppe: Sie besteht aus drei Personen und ermöglicht rasches Handeln in dringenden Fällen.

In einer Übergangsphase haben der neue Vereinsvorstand und die Organe parallel nebeneinander gearbeitet. Mit dem Abschluss des Projekts am 30. Juni 2020 ist die Tätigkeit vollständig in den Händen des Vereins NWKB.

Schlussbericht Projekt